Pommersche Landsmannschaft Kreisgruppe Wiesbaden
Home
Wir über uns
Aktuelles
Veranstaltungen
Berichte/Presse
Videos
Mitglied werden
Zuwendungen
Gästebuch
Landesgruppe Hessen
BdV Kreisgruppe
Interessante Links
Kontakt/Impressum
Sitemap



Berichte/Presse

Hier finden Sie aktuelle Presse-Informationen und Berichte von und über die Pommersche Landsmannschaft Kreisgruppe Wiesbaden

 

 

 

Landesdelegirtenversammlung

Der Pommerschen Landesgruppe Hessen

 

Die Pommersche Landsmannschaft Landesgruppe Hessen hatte ihre Landesdelegiertenversammlung am 13.07.2019.

 

Die PL Kreisgruppe Wiesbaden als stärkste Kreisgruppe hattedrei Delegierten und drei

weiteren im Vorstand befindliche Personen

teilgenommen.

 

Nach der Begrüßung der Vorsitzenden Frau Stein berichtete Sie über Bundes Landsmannschaftliche

Begebenheiten, und weiter Veranstaltungen des

Jahres 2018. Danach die Abhandlung von

Frau Zessin über den BdV Landesverband Hessen sowie Frau Schünemann ihre Kassenbericht.

Der Vorstand hatte gut gearbeitet und wurde

auch entlastet.

 

Frau Stein als 1. Vorsitzende hatte nicht wieder kandidiert. Frau Zessin hatte sich bereit erklärt

dieses Amt zu übernehmen. alle andere

Mitglieder im Vorstand wurden wiedergewählt.

Somit kann die Arbeit weitergeführt werden.

 

 


 

Ausflug 2018

Die Pommerschen Landsmannschaft Kreisgruppe Wiesbaden erkundet Hessen

 

Das alte Renesangs Hochzeitshaus wird Bewirtet vom

Markt Café. Die stellen Alsfelder Küsschen her die

wir kosteten, dazu ein Kaffee. In einem Urigen Gasthaus

verzehrten wir eine Kartoffelwurst mit einem Getränk

Als Abschluss in einem Gewölbekeller einen

Salzkuchen mit Wein. Damit endete der Rundgang.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Die Weiterfahrt zur Steinmühle dauerte nicht lange und kamen pünktlich an. der ehemalige Müller empfing

 uns, führte uns durch die Mühle sowie nebengebäude, in denen Maschinen und Geräte aus verschidenen
 Epochen gezeigt und erklärt wurden. Diejenigen die den Rundgang nicht verfolgten wollten haben sich
 schon mal in dem Raum mit dickem Gebälk, keinen Fenstern, breite dicke Bohlen und schön gedeckte
 Tische versammelt. Wandregale mit allerlei alten Küchengegnständenund Zeichnungen der
 Müllergenerationen unterstreichen das Ambiente.
 Der Geruch von Kaffee und KUchen brachte rasch alle Mitfahrenden an die Tische.es gab leckern
 selbstgebackenen Blechkuchen als Streußel,-Obst und Schmantkuchen. Dazu Kaffee und Tee.


   

    

                         

 

 

        

Ausflug  mit der Thermine


 

 

Eine Halbtagsfahrt mit der Pommerschen

LandsmannschaftKreisgruppe Wiesbaden

vom Markt  über die Wilhemstraße um den

Kurpark rauf  zur Russischen Kapelle.

Eine Fahrt mit  Berichten über Land und

Leute. Mit kurzem Aufenthalt ging´s den

Neroberg Bergab zur

Talstation der Nerobergbahn.

 

Die Pommern machten hier eine Stop,

und spazierten im das Leichtweiss Café bei

sonnigem Wetter bekamen wie

noch die Tennisspieler zu sehen. nach

dem gemütlichenKaffeetrinken fuhren wir

in zwei Gruppen wieder zum

Markt über die Taunusstraße

und der Staatskanzleizurück.

 

Mit vielen neuen Eindrückenüber Wiesbaden,

trat jerde seine Heimreise an