Pommersche Landsmannschaft Kreisgruppe Wiesbaden
Home
Wir über uns
Aktuelles
Veranstaltungen
Berichte/Presse
Videos
Mitglied werden
Zuwendungen
Gästebuch
Landesgruppe Hessen
BdV Kreisgruppe
Interessante Links
Kontakt/Impressum
Sitemap



Berichte/Presse

Hier finden Sie aktuelle Presse-Informationen und Berichte von und über die Pommersche Landsmannschaft Kreisgruppe Wiesbaden

 

Ausflug der

Pommerschen Landsmannschaft

Kreisgruppe Wiesbaden

2017

 

              

Der Ausflug nach Hachenburg

 

Die Pommersche Landsmannschaft Kreisgruppe Wiesbaden hat Ihren

Tagesausflug sichtlich genossen. Eine Mischung von Information und

Geselligkeit.

 

Der Busfahrer, ein gebürtiger Westerwäller, berichtete während der

Hinfahrt über Zugehörigkeit der Landkreise früher und heute.

Die Flüsse die den Westerwald begrenzen Lahn, Sieg Dill und Rhein.

Dazu auch wie sich´s zu leben hat, und welche Ordnung´s

Maßnahmen so untereinander getroffen werden. Somit wurde es eine

kurzweilige Hinfahrt.

 

In Hachenburg Trafen wir dann am goldenen Löwen, ein Denkmal

goldener Löwe mit Wappen, auf dem Pflaster rundum Handwerker

Innung´s Symbole, unsere Touristenführerin. Die Führung geleitet uns

durch den ehrwürdigen Stadtkern hoch zu dem Schloss. Die Ausmaße

sind beträchtig, und beherbergen eine Hochschule für Bankmitarbeiter.

Zurück am Bus fuhren wir ein paar Kilometer weiter zur Abtei Marienstatt.

In der Klosterbrauerei Schenke haben wir uns gestärkt.

Es war genügen Zeit für einen Rundgang, durch den Klostergarten

der Kirche oder dem Klosterladen.

 

Das nachmittags Ziel war dann die Töpferei Fürst. Unsere kleine

Truppe von 36 Personen Scharten sich zuerst in der Töpferei

um die Töpferscheibe. Die Vorführung was interessant, alle schauten

gespannt auf die Fingerfertigkeit und die Verformung der weichen

Materials. Es entstand so ein Krug mit Henkel. Ein kurzer Schreck

und der Krug war durchgeschnitten. So wurde uns aber demonstriert

wie gleichmäßig die Ton Wandung war. Ein Rundgang bis zur

Ausstellung folgte. Der krönende Abschluss dann mit selbst

gebackenen Kuchen und reichlich Kaffee dazu. Mit einem lieben

Dank und Überreichung einer Flasche Rheingau er Wein fuhren

alle wieder nach Wiesbaden, mit frischen Erkenntnissen und

Eindrücken.

 

 

  

 

 

 

 

 

 

  
 

 

 

   

 

  

         

 

    _______________________________________________________________________

                         

 

 

        

Ausflug  mit der Thermine


 

 

Eine Halbtagsfahrt mit der Pommerschen

LandsmannschaftKreisgruppe Wiesbaden

vom Markt  über die Wilhemstraße um den

Kurpark rauf  zur Russischen Kapelle.

Eine Fahrt mit  Berichten über Land und

Leute. Mit kurzem Aufenthalt ging´s den

Neroberg Bergab zur

Talstation der Nerobergbahn.

 

Die Pommern machten hier eine Stop,

und spazierten im das Leichtweiss Café bei

sonnigem Wetter bekamen wie

noch die Tennisspieler zu sehen. nach

dem gemütlichenKaffeetrinken fuhren wir

in zwei Gruppen wieder zum

Markt über die Taunusstraße

und der Staatskanzleizurück.

 

Mit vielen neuen Eindrückenüber Wiesbaden,

trat jerde seine Heimreise an